Ehemalige Physik-Lehrerin und Mitbetreuerin der Astronomie-Jugendgruppe der Kepler-Gesellschaft Margarita Riedel aus Weil der Stadt wurde 2018 für einen Forschungsflug an Bord von SOFIA (Stratosphären Observatorium für Infrarot-Astronomie) ausgewählt. Ende Februar 2019 war es dann soweit. Am 26. und am 27. Februar konnte sie zusammen mit drei weiteren Lehrkräften an zwei SOFIA-Forschungsflügen, die am NASA Armstrong Flight Research Center in Palmdale, Kalifornien gestartet sind, teilnehmen. In dieser Mission wurde das deutsche Instrument - Spektrometer FIFI-LS am Teleskop angebracht, um die Sterne und Galaxien im Infrarotbereich beobachten zu können. Die Balkengalaxie M66 im Sternbild Löwe und andere kosmische Objekte wurden dabei wissenschaftlich untersucht. Margarita Riedel ist die zweite Vertreterin der Kepler-Gesellschaft an Bord der Sternwarte SOFIA. Ihre Vorstandskollegin Frau Hildrun Bäzner-Zehender war bereits im Februar 2017 Teilnehmerin eines SOFIA-Lehrermitfluges.

  

Presseberichte: 
DSI-Deutsches SOFIA-Institut
Sindelfinger/Böblinger Zeitung  [PDF-Version] 
Die Rheinpfalz-Zeitung
Kreiszetung Böblinger Bote 

Stadt Weil der Stadt
Wochenblatt Weil der Stadt